Deutsch | English

Vor dem Hintergrund des gesellschaftlichen Tabus hinsichtlich technologischer Zuverlässigkeit befasst sich die Werkgruppe „Off-Screen Memory“ mit der „Fotografie als Spur eines Wirklichen“ (Dubois) im erweiterten Zusammenhang von Digitalität.

Diese Action Paintings entstehen in der Abwesenheit von Zeit bei internetgestützten Bildschirm-Darstellungen, indem diese während der Unterbrechung der Internetverbindung zu einer Art Pigment werden.

Die gestischen Lichtmalereien repräsentieren physikfreie Spuren des Nichts.

Bilder der Werkgruppe

Against the background of the social taboo related to technologic reliability, the group of works “Off-Screen Memory” is concerned with “photography as a trace of a real” (Dubois) and beyond that with digitality.

These Action Paintings form during the absence of time and representations were displaying on a monitor as they become a kind of pigment when the internet connection was breaking.

The gestural Light Paintings represent physics-free traces of the nothingness.

Group of works’ images

ACT ANT 210

Token
Language
Type
Speech
Tone

Kanzler vs.
da Vinci

(…)